PostHeaderIcon Hubschrauber Rundflug

Lange geplant, hats heute endlich geklappt. Wir sind mit einem echten Hubschrauber einmal im Rundflug über Essen/Mülheim/Oberhausen geflogen.

Felix hat sich vorbildlich an alle Sicherheitsanweisungen gehalten und saß sehr ruhig im Hubschrauber.

Nach dem wir ausgestiegen sind konnte er sich vor Freude nicht mehr halten und hat endlich seine Emotionen gezeigt und erzählt wie viel Spaß es ihm machte.

Er würde am liebsten direkt noch einmal fliegen.

Fotos dazu gibts in der Galerie.

PostHeaderIcon Mein erster Kindergarten-Tag

Ab heute darf ich endlich in den Kindergarten gehen. Ich habe mich schon so lange darauf gefreut.

Papa hat mich heute Morgen hingebracht. Meine Gruppe ist die Flummikiste und mein Zeichen das Schaukelpferd.

Ich glaube Papa war nervöser als ich. Mama musste leider arbeiten, aber ich werde ihr heute Nachmittag alles ganz ausführlich erzählen.

Wir frühstücken jetzt gemeinsam und dann spiele ich noch ein wenig mit den anderen Kindern.

PostHeaderIcon Frohe Ostern

  

Das Osterwochenende habe ich größtenteils mit meinen Omis verbracht. Am Samstag habe ich meine Uroma Else und Onkel Thomas bei einem leckeren Essen bei Oma Elke getroffen.

Am Sonntag war ich den ganzen Tag im Schloss Beck mit meiner Oma Carmen, Onkel Kevin, Cousin Jason, Tante Jenny und meinen Eltern 😉

Ein paar Bilder von gestern findet Ihr unter dem Menüpunkt „Galerien“ und als Vorgeschmack schon mal ein kleines Video von meinen Kletter- und Rutschkünsten:

[kaltura-widget uiconfid=“4362782″ entryid=“1_zf7hciqu“ width=“400″ height=“360″ addpermission=““ editpermission=““ /]

PostHeaderIcon Meine Eltern

haben die Seite ja schon lange nicht mehr aktualisiert, deswegen übernehm ich das jetzt mal 😉

Ich bin ja nun schließlich schon 1 Jahr und 9 Monate alt und wiege 10 Kilo. Meine Schuhgröße ist auf 20 angewachsen, und ich kann schon ganz alleine in meinen Auto Kindersitz steigen *freu*

Mama ist immernoch mein Lieblingswort, aber ich übe stark daran Papa zu sagen.

„Heiß“, „eis“ und „drei“ gehen mir auch leicht von den Lippen.

Mein neues Lieblingsspielzeug ist übrigens eine kleine Waschmaschine der ich gerne zusehe wie die Trommel sich dreht und meine Wäsche wäscht.

Morgen geh ich Oma Elke und meine Uroma Else besuchen, darauf freu ich mich schon und gehe nun erstmal schlafen, damit schnell Morgen ist.

Ich hoffe ich kann euch die Tage auch ein paar mehr Bilder zeigen :)

PostHeaderIcon A long time ago…

 

… naja die 8 Wochen zwischen diesem und letztem Eintrag kamen uns nicht wirklich lange vor. Allerdings hat mich doch der ein oder andere darauf hingewiesen, dass ich ja mal wieder was neues über Felix berichten könnte. Also werde ich mir mal Mühe geben die letzten Wochen zusammen zu fassen. Er ist nun übrigens 11 Wochen und 2 Tage alt.

Soviel ist auch eigentlich nicht passiert. Das erste was man sagen kann ist, dass er sehr gut gewachsen ist. Wir haben erst vor ein paar Tagen 21 Bodys in Größe 50/56 weggelegt, da sie vom einen auf den anderen Tag merkbar zu klein wurden. Er versucht sich auch schon selber hoch zusetzen, sein Greifreflex läßt auch schon langsam nach und wird durch bewusstes greifen ersetzt. Wir haben in eine Wippe und in ein Tragegurt System investiert. Nebenbei ist er noch ein guter Esser geworden.  Aber das allerbeste bzw. schönste ist sein brabbeln und lachen, was mittlerweile immer häufiger stattfindet. Meistens wenn er sein Spielzeug hin und her schleudert oder Mama mit ihm spielt, wie man schön an dem Video sehen kann 😉

Ich mache im Moment meinen CCNA, MCSA mit Vista und Server 2008 Prüfung wodurch ich Felix meistens erst Nachmittags und am Wochenende sehe. Aber es ist umso schöner nachhause zu kommen und von ihm angelächelt zu werden.

PostHeaderIcon Öfter mal was neues…

 

zu schreiben, ist momentan gar nicht so leicht. Aber jetzt nehme ich mir mal die Zeit, während Felix gemütlich auf der Couch hinter mir schläft. Mittlerweile kann man wohl sagen, dass wir uns in der neuen Rolle als Eltern ganz wohl und einigermaßen sicher fühlen. Die Windel ist ohne viel geschrei schnell gewechselt und wir wissen ungefähr wann er wie viel Hunger/Durst hat. Der erste Ausflug mit dem Kinderwagen war noch ein wenig holprig, gut war, dass wir zumindest zuhause schon mal geübt haben (schweißtreibende 30min), wie man den Kinderwagen klein, und wieder auseinander klappt. Mittlerweile geht das in einer Minute. Auf der Straße wird man laufend angesprochen, von fremden Personen, wie alt Felix denn sei und das er  ja so süß ist :)

Leider mussten wir auch feststellen, dass nicht jedes Geschäft mit mehreren Etagen einen Aufzug oder vergleichbares hat. Aber auch das haben wir gelöst, eine nette Mitarbeiterin hat auf den Kinderwagen aufgepasst, während wir mit der Kinderwagentasche und Felix eine Etage höher gegangen sind.

Danach waren wir noch im Mercator Center wo u.a. Toys ‚r‘ us ist. Ich fand es recht amüsant, wie ein etwas älteres Pärchen den wohl frisch gekauften Kinderwagen nicht so recht ein-geklappt und in das Auto bekommen hat, während das bei uns einwandfrei, in ein paar Sekunden funktionierte. Erinnerte mich an meine 1. Versuche :)

Nebenbei: Felix sein aktuelles Gewicht beträgt nun stolze: 4250g

Gestern war dann mein Bekannter, Dominik Stöhr bei uns um ein paar schöne Fotos von Felix zu machen. Sein Wissen über Fotografie ist ein wenig ausgeprägter als meines, und auch die Ausrüstung übertrifft ein wenig meine Handycam 😉

Es hat sehr viel Spass gemacht und Dominik ist absolut empfehlenswert.

Alle ausgewählten Fotos findet man unter dem Menüpunkt: Fotoshooting (oben)

Hier ein kleine Vorauswahl:

PostHeaderIcon Geburtsanzeige in der WAZ

Am Donnerstag war eine schöne Geburtsanzeige von unserem Felix in der WAZ, die ich euch nicht vorenthalten will. Da wir selber nicht genau wussten, wann die nun in der Zeitung ist, hatten wir keinen Bescheid gesagt, aber hier gibts die ja jetzt für alle :) Und da schon gefragt wurde, ob wir zu viel Geld hätten, da die doch einiges kostet: Wir haben die Anzeige vom St. Clemens Hospitale freundlicherweise geschenkt bekommen. Danke nochmal!

Geburtsanzeige_wazDSC00939

Und auch so fühlt sich Felix hier recht wohl,
wie wohl das Bild beweist:

_______________________________________________________________________

PostHeaderIcon Home sweet home

Erstmal ein gaaaanz großes Dankeschön von Carina, Felix und mir, Andreas an unsere Freunde, Verwandte, Bekannte und Nachbarn für die vielen Glückwünsche und richtig tollen Geschenke 😉

Natürlich auch ein Dankeschön an die Geburtshelfer, Hebammen und Ärzte des St. Clemens Hospitale.

Sooo, es hat etwas gedauert, aber es fehlte bisher einfach die Zeit. Der Krankenhausaufenthalt verlief recht positiv, nach ein bisschen Feilschen mit dem Chefarzt, dürfte Carina und Felix am Dienstag (30.06.09) das Krankenhaus verlassen. Ich habe versprochen auf beide gut aufzupassen und unsere Hebamme Jolanta kommt jeden 2-3. Tag vorbei und guckt nach uns.  Mittlerweile hab ich meine beiden zuhause und die erste Nacht mit ihm verlief auch ganz gut. Nach ein paar Schmusestündchen, Wickel-Aktionen und einem Bärenhunger/durst, hat er von 2 Uhr nachts bis 7 Uhr auch glücklich und zufrieden durch geschlafen. Auch der 2. Tag verlief einwandfrei. Wir waren kurz zu Besuch bei Uroma Else, Oma Elke und auch Oma Carmen hat ihn  gesehen. Nach dem heutigem Tag Verschnaufpause geht es Morgen wieder mit etwas mehr Stress los. Ich mach mich auf den Weg zum Standesamt um Felix anzumelden und danach sollen wir uns, bzw. Felix bei unserem (zukünftigen) Kinderarzt vorstellen. Freitag muss Carina noch mal zum Krankenhaus zu einer, hoffentlich letzten, Untersuchung ihrer Blutwerte und Kaiserschnittnarbe.

In der Galerie sind noch ein paar neue Fotos hinzugekommen: Klick mich 😉

PostHeaderIcon Die Geburt

Ich glaube das kann man zurecht als schwere Geburt bezeichnen. Carina war seit 9 Uhr morgens gestern in Behandlung um die Entbindung voran zu treiben. Das hat auch ganz gut funktioniert, die Wehen wurden immer stärker und Carina immer lauter :) Wir wurden durchgehend untersucht und der Muttermund öffnete sich immer mehr. Um ca. 17 Uhr wurden die Schmerzen für Carina so stark, dass sie endlich die PDA bekommen hat. Bis ca. 18 Uhr war dann alles ok, dann ist die Fruchtblase aufgegangen und die Schmerzen wurden wieder stärker. Nach etlichen Untersuchungen war dann schließlich gegen 0 Uhr nachts der Muttermund komplett geöffnet und Felix konnte in das Becken rutschen. Leider hat er sich dabei wohl verkantet und ist schräg in das Becken gerutscht. Nach einigen schmerzlichen Schreien haben das die Ärzte auch festgestellt und dann musste alles etwas schnell gehen. Der Versuch vom Oberarzt den Kopf zu leiten bzw. in die richtige Richtung zu drehen schlug leider fehl. Da der Kopf immer mehr gedrückt wurde aber nicht weiter kam, wurde schnell entschieden einen Kaiserschnitt in Vollnakose durchzuführen. Ich musste leider vor der OP Tür warten, aber habe alles gehört was drinnen stattfand. So auch die ersten Schreie von Felix, die er sich wohl von Mamas Schreien bei den Wehen abgeguckt hat 😉 Nach ca. 5 Minuten durfte ich dann auch endlich zu Felix und wir sind zur Neugeborenen Station gegangen, wo die U1 stattfand, die er mit Bravur überstanden hat.  Seine Geburtsdaten:

  • Gewicht: 3685 g
  • Größe: 52 cm
  • Kopfumfang: 35 cm
  • Geburtszeit: 01:19 Uhr am 25.06.09

Ich durfte auch gleich ein wenig mit ihm kuscheln. Dann machte ich mir aber auch Sorgen um Carina und gab ihn erstmal den Schwestern in die Obhut und machte mich auf den Weg zur Intensivstation wo Carina lag. Sie war noch am schlafen wurde aber langsam wach. Wir mussten noch 1 Stunde warten, die sie noch kontrolliert wurde. Dann durfte sie endlich wieder auf ihr normales Stationszimmer. Ich habe dann Felix nochmal für eine Stunde zu uns geholt und er durfte auch endlich mit Mama kuscheln. Mittlerweile steht die Uhrzeit auf 5 Uhr. Ich hab ihn dann wieder zur Neugeborenen Station gebracht, damit Mama, Papa und auch Felix sich nochmal ein wenig ausruhen konnten um munter den nächsten Tag, nach 22h, genießen zu können 😉

PostHeaderIcon Es hat sich einiges getan

So, um mal alle auf den neusten Stand zu bringen, Carina liegt seit heute im Krankenhaus zur Entbindung. Nachdem Felix dann doch insgesamt zu ruhig war, haben unsere Hebamme Jolanta, der Chefarzt Dr. Böing und wir uns entschlossen, das ganze ein wenig voran zu treiben. Übers Wochenende hatten wir uns eigentlich mit einem Kaiserschnitt abgefunden. Am Montag beim Frauenarzt wurde dann festgestellt das der Muttermund 2-3cm geöffnet ist und auch sonst alle Voraussetzungen für eine normale Geburt gegeben sind. So haben wir uns dann Montag und heute dazu entschlossen erstmal doch keinen Kaiserschnitt zu machen, sondern die Geburt einzuleiten. Um 8 Uhr ging es schon los, Carina hatte ein Mittel bekommen und die Wehen wurden im Laufe des Tages auch immer heftiger und der Muttermund hat sich ein wenig mehr geöffnet. Gegen Abend sind die Wehen aber wieder weniger geworden und so gehts morgen weiter: ein langer Tag mit viel Spannung und Vorfreude!

Update: Das Geburtsgewicht wurde mittlerweile auf 3800g geschätzt :)

Advertisement
Wetter Oberhausen
Oberhausen
Uhrzeit: 08:55
Bewölkt
Bewölkt
6°C
Gefühlte Temperatur: -1°C
Luftfeuchtigkeit: 65%
Wind: 8 m/s SSW
Sonnenaufgang: 07:19
Sonnenuntergang: 18:12
Vorhersage 28. Februar 2017
Tag
Bewölkt mit Regenschauern
Bewölkt mit Regenschauern
9°C
Nacht
Bewölkt mit Regenschauern
Bewölkt mit Regenschauern
3°C